ÜBER LINE DANCE  ÜBER UNS 

Bild - Dani
Dani
Bild - Oskar
Oskar (Manager)
Bild - Jack
Jack Favor (Eifel-Elvis)
Bild - Sylvia
Sylvia
Bild - La Toya
La Toya
Bild - Yvonne
Yvonne
Bild - Anja
Anja
Bild -Tiffany
 Tiffany

NLDA - The Superstars of Line Dance

Im November 2001 wurde ich das erste Mal mit dem Line Dance konfrontiert, und zwar im Railroad Saloon in Aalen. Auf der Tanzfläche tummelten sich einige Tänzerinnen, die auf Country Live Music mir bis dahin unbekannte Tanzformationsschritte in exakter Synchronisation, zum Besten gaben. Ich kannte das Line Dance nur vom Hören und Sagen, jedoch war ich sofort davon fasziniert. Unverzüglich hatte ich erste Kontakte zu einzelnen Tänzerinnen geknüpft, um mehr Informationen darüber zu bekommen.
Durch den regelmäßigen Kontakt zu den Tänzerinnen hatte sich eine sehr gute Freundschaft entwickelt und wir gingen öfters gemeinsam zu Country Veranstaltungen.
Schnell erkannte ich, wie der Line Dance, wenn er perfekt ausgeführt wird, beim Publikum ankam. Keine andere Tanzart ist so vielseitig wie der Line Dance. Es gibt inzwischen über 4.000 verschiedene Tänze, so liegt es auch nahe, dass Line Dance sich nicht nur auf Country & Western Musik zum Tanzen eignet.
Da ich als großer Elvis Fan mir wünschte, und auch gut vorstellen konnte, dass Line Dance auch auf Elvis Musik passen würde, konnte ich einige Spitzen Line Dancer von meinem Vorhaben überzeugen. Den Namen der Tanzformation hatte ich mir auch schon überlegt, und zwar: Nashville Line Dancers Aalen (NLDA). Das war die Geburtsstunde einer der besten Line Dance Formation in Deutschland.
Nicht umsonst verlieh ihnen die Presse den Beinamen '' The Queens of Line Dance .''
Das Alter der Tänzerinnen reicht von 14 Jahren bis knapp über 40 Jahren, somit wird verstärkt und bewusst das jüngere Publikum angesprochen. Das Repertoire der NLDA umfasst gegenwärtig 250 Elvis Songs !!!

Einer der besten Elvis Imitatoren Jack Favor - ''Eifel-Elvis'' hat das Potential meiner Line Dancers schnell erkannt, und so geschah es auch, dass er sie sporadisch als Backgroundtänzerinnen engagierte. Das bedeutet für uns große Anerkennung von einem Star wie Jack Favor, der aus seinem Berufsleben sämtliche Showgrößen in Deutschland kennt. Seit Ende 2002 tritt Jack Favor öfters mit den legendären Nashville Line Dancers Aalen in ganz Deutschland auf. Höhepunkte waren gigantische Konzerte in Köln, München, Stuttgart, Nürnberg, Aalen.......
Inzwischen gelten die NLDA als beste Elvis Background Tänzerinnen in Deutschland. Die einzigartige Kombination von Elvis Musik & Country Line Dance ist sensationell und sucht seines Gleichen. Damit konnte ich mir einen Traum erfüllen, sowie dem King of Music unseren Tribut zollen, ausserdem präsentieren wir die unvergessenen Elvis Songs nicht nur den Fans, sondern auch in der Country & Western Szene.

Ziel der NLDA ist es, Line Dance (was ursprünglich nur der Country & Western Music
diente ) mit anderen Musikrichtungen wie Elvis Music, Pop Music ....... teilweise zu ver-
schmelzen und damit den Line Dance einer breiteren Masse an Zuschauer zugänglich zu machen und der Öffentlichkeit zu demonstrieren, was und wie vielseitig diese Tanzart ist.
Inzwischen treten die Nashville Line Dancers Aalen mit diversen Bands wie Montana, Fat Harry's Rock'n' Roll Band , Greyhound, Western Highway, sowie mit der ''deutschen Shania Twain'' Regina Fellner auf. Weltweite Anfragen von Agenturen wie Royal Booking aus New York, TCB.Entertainment aus Michigan USA, Tribute For Hire Agency aus Manchester United Kingdom, IDEM-Media Agentur aus Regensburg........, sowie Bands und Künstlern nach gemeinsamen Auftritten mit den legendären Nashville Line Dancers Aalen sprechen für sich !

Gegenwärtig laufen Live-Konzerte mit der berühmten Las Vegas Show und Revue Band ''The Presley Family '' die am 18. Dezember 2004 in München ihre Premiere hatten und frenetisch von den Zuschauern gefeiert wurden .Im Jahr 2005 ist geplant, mit dem bekannten Newcomer Star und Spitzen Elvis Presley Interpreten AARON - The Spirit of Elvis, gemeinsame Live Konzerte zu geben. Weiterhin ein Höhepunkt in der steilen Karierre der Nashville Line Dancers Aalen stellen die im Frühjahr erneuten TV-Auftritte dar. Zusammen mit dem Superstar Jack Favor werden die NLDA eine 30 Minuten Las Vegas Show im Fernsehen präsentieren.
Nicht umsonst wie bereits in diesem Artikel erwähnt, hat die Presse den Nashville Line Dancers Aalen den Beinamen '' The Queens of Line Dance '' verliehen.
In vielen Bereich, wurden Zuschauern das erste mal im großen Stil medienwirksam mit dem Country Line Dance konfrontiert und dadurch ihr Interesse an Line Dance und somit an die Country Szene geweckt. In dieser Vorreiterrolle wünsche ich meinen Tänzerinnen für die Zukunft viel Erfolg und viel Spaß. Für alle, deren Interesse nach der kurzen NLDA Biographie geweckt wurde, besuchen Sie uns doch auf unserer Homepage unter www.nlda.de, stöbern Sie ruhig einmal das Gästebuch durch, bzw. lesen einmal die Pressebericht oder vielleicht haben Sie Interesse in unserer Bilder - Galerie zu surfen. Es lohnt sich. Ausserdem gibt es eine DVD mit dem Titel '' NLDA - The Superstars of Line Dance ''

Infos + Kontakt

Let The Good Times Roll
Oskar Kolb - Gründer, Coach u. Manager der NLDA

Über Country Line Dance

Am Anfang unseres Jahrhunderts wurde in Amerika Folk Dancing in den Schulen in das Fach für Leibeserziehung aufgenommen. Auf diese Art erlernte eine Vielzahl von Jugendlichen Country & Western Dancing. Es wurde in vielen Bereichen gepflegt und dadurch sehr populär.

1978 löste der Film ’’Saturday Night Fever’’ eine Tanzwelle aus. 1980, als sich die Grenze zwischen Country & Pop zu verwischen begann, kam John Travolta mit dem Film ’’Urban Cowboy’’ heraus, der neuerlich eine Lawine ins Rollen brachte, diesmal mit der Mode, der Musik und den Tänzen im Western Stil. Jetzt stiegen die Medien darauf ein und förderten diesen Trend zusätzlich. 1993 gelang ’’Line Dancing’’ der weltweite Durchbruch mit dem Hit ’’Achy Breacky Heart’’.

Line Dancing ist eine eigenständige Tanzart. Man tanzt ’’in the Line’’ also in einer Linie, beziehungsweise bei vielen Tänzern in mehreren Reihen hintereinander / nebeneinander. Diese Art zu tanzen erfordert keinen Partner, die Gruppe ist der Partner. Hier gibt es eine eigene Terminologie und spezielle Schrittmuster. Die Schrittfolgen werden zu einer bestimmten Anzahl von Takten getanzt und wiederholen sich regelmäßig, häufig mit einem oder mehreren Richtungsänderungen. Es sind festgelegte, sich wiederholende Figuren, die synchron von der Gruppe vorgeführt werden - also ähnlich einem Formationstanz. Es gibt Tänze, die nur aus wenigen Figuren bestehen, bis hin zu Tänzen die mehr als 60 Schrittfolgen beinhalten können.

Niemand muß hier jemanden führen oder Angst haben, seinem Partner auf die Füße zu treten. Jeder tanzt hier sozusagen SOLO. Schrittfehler sind nicht so schlimm - man reiht sich einfach wieder ein und tanzt weiter. Es kann spontan mit anderen Line Dance Gruppen getanzt werden, da die meisten Tänze für bestimmte Musikstücke choreographiert wurden und diese Tanzschritte sich schnell verbreiten. Es existieren heute bereits über 4000 verschiedene Line Dance Arten.

Line Dance ist für jede Altersstufe geeignet. Die Hauptsache ist, man hat Freude am
Tanzen und hört gerne Country Music.

Infos + Kontakt
Schreiben Sie uns einfach etwas, wir freuen uns...

Let The Good Times Roll

Oskar Kolb
Gründer, Coach u. Manager der NLDA


Impressum:

Oskar Kolb
Schiller Str. 2
73563 Mögglingen
Kontakt: kolb@nlda.de
Entwurf&Gestaltung:
Gavro Bojkic
Kontakt: webmaster@nlda.de

index
I
über uns
I
galerie
I
bühne
I
termine
I
repertoire
I
presse
I
gästebuch
I
berichte
I
links
I
sonstiges